www.kreditkarte4you.com

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Ukash- oder Paysafe-Aufladeverfahren
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Ukash- oder Paysafe-Aufladeverfahren

Ukash- oder Paysafe-Aufladeverfahren 1 Monat, 2 Wochen her #604

  • Lucy321
  • OFFLINE
  • Green Member
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
Hallo,

hatte bisher Yunacard und zuletzt Kalixa genutzt, weil man da mit PSC-Codes,oder Ukash aufladen
konnte. Wegen des Geldwäsche-Gesetzes wurden diese Möglichkeiten aber gestrichen....Da stand
ich nun da, als arme Privat-Insolvenzlerin kriegt man ja sonst nirgendwoanders noch etwas als mit
Telefon PSC-Codes,oder Ukash-Codes zu bekommen,dann damit die Karte aufladen....

Okay, ist natürlich ziemlich teuer,aber andere Kredite ja auch. Wer kennt noch eine Karte,kann mir
noch einen heissen Tipp geben? Warte drauf....Danke! :

Online Payment Processing

Aw: Ukash- oder Paysafe-Aufladeverfahren 1 Monat, 1 Woche her #609

Hallo Lucy321

gerade haben wir die VIABUY Prepaid Kreditkarte rein gestellt, nachdem wir sie ausgiebig getestet haben.
Neben verschiedenen Überweisungsarten ist die Karte auch per Ukash, Giropay und sofortüberweisung zum Aufladen.
Die Karte gibt es in Gold oder auch schwarz, wobei ich die goldene Kreditkarte vom Aussehen her besser finde.
Und als weiteres Highlight, wird die VIABUY mit einer echten Hochprägung ausgestellt.

Natürlich gibt es auch weitere Vorteile aber auch Nachteile. Am besten Ihr schaut selbst: VIABUY Prepaid Kreditkarte
Kreditkartenportal mit Informationen zur Kreditkarte

Aw: Ukash- oder Paysafe-Aufladeverfahren 4 Wochen, 1 Tag her #620

  • Peter50
  • OFFLINE
  • Green Member
  • Beiträge: 9
  • Karma: 0
Die Karte VIABUY ist aber nicht gerade günstig.
1) Der komplette Betrag für die 3-jährige Laufzeit wird sofort fällig
2) 5 Euro für Barabhebungen

Und dann ist es eine Karte aus Gibraltar, was doch recht unsicher ist, da dort ja schon eine Karte Pleite ging.

Aw: Ukash- oder Paysafe-Aufladeverfahren 4 Wochen, 1 Tag her #621

  • Lucy321
  • OFFLINE
  • Green Member
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
Hallo,

danke für die Antworten. Ja, diese Karte wäre mir auch zu teuer. Ist schon unverschämt, was dafür
verlangt wird und die Gebühren. Im Moment habe ich nur eine Lösung, in meinem Stamm-Casino
einzahlen. Dauert dann zwar noch ca. 2-3 Tage,aber einen anderen Weg sehe ich nicht mehr.

Gruss
Lucy321

Aw: Ukash- oder Paysafe-Aufladeverfahren 4 Wochen, 1 Tag her #623

  • Peter50
  • OFFLINE
  • Green Member
  • Beiträge: 9
  • Karma: 0
Das UKash fehlt mir sehr, war auch der einzige Grund, warum ich die Kalixa erwarb.
Aber nun geht nichts mehr

Man darf nicht mehr anonym aufladen?
Kalixa hatte sich meine Identität über eine Schufa-Anfrage bestätigen lassen.
Zudem habe ich denen 2 amtliche Dokumente zukommen lassen, die ebenfalls meine Identität bestätigen.
Also bin ich NICHT mehr anonym, warum darf man dann nicht UKash nutzen!!
Letzte Änderung: 4 Wochen, 1 Tag her von Peter50.

Aw: Ukash- oder Paysafe-Aufladeverfahren 4 Wochen, 1 Tag her #624

  • Lucy321
  • OFFLINE
  • Green Member
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
Hallo, Peter50,

ja, stimmt,wenn man sich erstmal drauf eingeschossen hat und die dann auch noch zum ungünstigsten
Zeitpunkt gestrichen wird, steht man echt blöde da. Ich habe nämlich immer munter mit Telefonanruf
einen Paysafe-oder Ukash-Code geholt. Hatte dann natürlich saftige Telefonrechnungen,kann verdammt
süchtig machen....diese 01377....Rufnummern. Sicher kann damit viel Schindluder getrieben werden,
wenn mehrere ein Telefon benutzen,der Schuß kann gewaltig nach hinten losgehen,wenn man nicht mehr
zahlen kann. Vielleicht wollen die auch einen Riegel davorschieben.Es grenzt schon an Missbrauch.

Gruss
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.21 Sekunden